Freitag, 10. Juli 2015

   
Die Mannschaft versammelt sich beim ehemaligen Vereinswirt, der noch einmal einen ausgeben möchte.

   
Schon gibt es eine erste Eintragung in die Karte.

  
Ausgerechnet beim Spieß selber!

   
Noch eine kleine Stärkung,

    
dann trifft das Regiment auf der Wiese im Park ein.

    
Das Fass ist angeschlagen.
Die Zapfmannschaften sind für's erste versorgt,

    
und man harrt der Dinge, die da kommen werden.

   
Ein guter Mensch hat viele Freunde.

   
Noch eine kleine Stärkung, dann wird es - wie aus den Vorjahren gewohnt - ein wenig stressiger.

    

    

    
Das Wetter meint es heute recht gut, und das Geschäft floriert.

    


Die Schützen ziehen mit ihren Fackeln um den Weiher.

    
Dann erfolgt das große Feuerwerk.

    

    

    

    

    

    
Nach der Abrechnung werden noch Stehtische, Bänke und andere Utensilien verstaut.

    
Erst in den frühen Morgenstunen endet der Dienst.

Es war wieder recht anstrengend und man freut sich nun auf ein Bett.

weitere Bilder - Vorbereitungen